Wie geht’s mit anne30plus weiter?

 

Zusammenarbeit - anne30plus

Es gibt Gründe, warum auf anne30plus aktuell kaum Content veröffentlicht wird. Das geänderte Leben und mein Beruf lassen eine regelmäßige Blog-Arbeit nicht zu.    

Das Leben während der Fake Pandemie hält mich vom Schreiben ab

Das Leben an sich hat sich seit Corona sehr verändert. Und es gibt kaum mehr Möglichkeiten über interessante Sachen zu schreiben. Restaurants sowie Freizeit-Einrichtungen sind zu. Ausgangssperren, Verweilverbot und die Angst Bußgelder zu erhalten, vermiesen eine gelungene Freizeitgestaltung nach der Arbeit. Diese genannten Einschränkungen nehmen mir oft die Lust am Schreiben für anne30plus.

Da ich aus Prinzip und auch aus gesundheitlichen Gründen keine Maske trage, kaufe ich viel online ein. Mein DHLer kommt fast jeden Tag. Ja, ich bin bequem und kauf auch oft bei Amazon ein. Ich weiß, dass dieses Unternehmen kritisch betrachtet wird. Und verstehe die Kritik. Doch persönlich bietet es mir in Zeiten von Corona die Möglichkeit meinen Bedarf an Lebensmitteln und kleineren Sachen auch für meine beiden Katzen online abzudecken.

Die beiden Jung-Katzen habe ich jetzt seit einer Woche. Sie bereichern mein Leben in meinem kleinen privaten Gefängnis, und geben mir Freude zurück. Machen jedoch auch Arbeit, und geben mir ein neues Zeitgefühl. Ich geh zeitiger schlafen und steh sehr zeitig wieder auf.

Ich verspreche jedoch, sobald die Maskenparade gefallen ist, und das Leben wieder draußen stattfinden wird, werde auch ich mein Online-Einkaufsverhalten zügeln und den stationären Handel wieder stärker berücksichtigen. Ich wünsche mir so sehr, dass der Einzelhandel wieder öffnen darf. Doch Shopping nach Termin, mit einer begrenzten Anzahl an Leuten im Geschäft, mit Maske oder vielleicht sogar mit einem negativen PCR-Test, halte ich für einen Wohlfühlkiller. Mit diesen Richtlinien, die derzeit diskutiert oder sogar in Erfurt gerade getestet werden, bekommt mich keiner in ein Geschäft.

Berufliche Gründe halten mich vom Schreiben ab

Ferner war die Arbeit in einer Agentur noch nie einfach und stressbefreit. Doch seit einem Jahr arbeite ich aufgrund von Fachkräftemangel für 6 Kollegen mit. So verrichte ich Tätigkeiten im Ad-Management, Deal-Management, Technik, IO Kampagnen-Management, Programmatische Beratung sowie Umsetzung, Controlling von Eingangsrechnungen und Anfertigen sowie Versenden von Ausgangsrechnungen. Ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass diese Tätigkeiten auf neue Kollegen aufgeteilt werden wird. Und ich dann in meine ursprüngliche Tätigkeit zurückkehren kann. Doch ich bin auch froh, dass ich Arbeit habe, die mich fordert. Nur leider muss ich jetzt auch neue Aufgaben über meine Chefin bremsen lassen, um nicht überfordert zu werden. Der Grad gefordert zu werden oder in eine Überforderung zugeraten ist schmal. Was mich freut und dort hält sind meine lieben Kollegen, meine Chefin und das monatliche Gehalt.  

Lebenszeit

Fazit und Ausblick für anne30plus – es wird nach Corona weitergehen  

Fazit: Für mich sind das genügend Gründe keine regelmäßigen Blogartikel zu schreiben. Daher habe ich auch meine Pläne, mit anne30plus Geld zu verdienen, auf Eis gelegt. Die im Jahr 2019 aufkommenden Anfragen nach gesponserten Artikeln sind im Jahr 2020 auf null zurückgegangen. Liegt auch teilweise daran, dass ich mangels Zeit selbst nicht sehr aktiv geworden bin. Ich muss mit dem Blog kein Geld verdienen. Wäre nur ein schöner Zuverdienst gewesen.

Im Jahr 2020 musste ich mich erst mal wieder selbst finden. Das Leben ist immer noch sehr unwirklich und wie in einem schlechten Film. Gedanklich steh ich hin und wieder neben mir, und denk mir nur: wie kann eine aufgeklärte Zivilisation nur so doof und angepasst sein. Eine echte Pandemie braucht kein Bußgeld, keine Kontrolle, keine Diffamierung, keine Pflicht-Tests, vielleicht sogar noch ausstehende Pflicht-Impfungen und auch keine sich herausbildende Zweiklassen-Gesellschaft.

Fazit: Ein Zurück zur Normalität sowohl im Privat- als auch im Berufsleben wird meine Motivation zum Schreiben weiterer Blogartikel auf anne30plus sicherlich wiederbeleben. Doch wenn dieses unwirkliche und begrenzte Leben fortgeführt werden muss, wird die Freude am regelmäßigen Schreiben weiterer Artikel leider nicht zurückkehren. Die Zeit wird es zeigen!   

Newsletter-image Du möchtest keine News verpassen?

Erhalte 2-4 mal im Monat unsere anne30plus News rund um Fitness, Ernährung, Urlaub und Leben. Und melde Dich einfach für unseren Newsletter an!

Das heißt: "Einfach" ist Dank der DSGVO ein Klick mehr.


Also bitte hier entlang

Info: Es gilt der Datenschutz - insb. der 6. Absatz "Newsletter".